• Jobcenter reagiert nicht auf Widerspruch

Jobcenter reagiert nicht auf Widerspruch?

Sie haben Widerspruch gegen einen Bescheid des Jobcenters eingelegt, aber auch nach 3 Monaten wurde noch nicht über den Widerspruch entschieden?

  • Hartz4 und Urlaub?

Hartz 4 und Urlaub?

Soweit es sich ein Hartz 4 Empfänger überhaupt leisten kann, bedarf grundsätzlich jede Ortsabwesenheit der vorherigen Genehmigung des Jobcenters.

Hartz 4 – Richtig Geld leihen von Freunden oder Verwandten

Wenn Sie sich während des Hartz 4 Bezuges von Freunden oder Verwandten Geld leihen, kommt es mit dem Jobcenter immer wieder zu Schwierigkeiten. Rechtsanwalt Marc Schneider erklärt Ihnen, wie Sie Probleme vermeiden.

Wann darf mir mein Vermieter die Wohnung kündigen?

Wann darf ein Vermieter dem Mieter die Wohnung kündigen? Darf er das überhaupt? In diesem Video-Tutorial erklärt Ihnen Rechtsanwalt Marc Schneider, welche Voraussetzungen vorliegen müssen, damit ein Vermieter rechtlich einwandfrei kündigen kann.

  • Recht am eigenen Bild

Darf ich andere Personen fotografieren?

In der heutigen Zeit ist es schon fast alltäglich, dass Fotos in sozialen Netzwerken, wie Instagram oder Facebook hochgeladen werden. Für viele gehört das zum Alltag. Doch wie ist das eigentlich, wenn fremde Personen mit auf dem Bild sind?

  • Eltern haften für ihre Kinder

Eltern haften für ihre Kinder?

Man findet sie auf Baustellen, Spielplätzen und an vielen anderen Orten: Schild mit der Aufschrift „Eltern haften für ihre Kinder“. Doch was genau bedeutet das eigentlich?

  • Muss ich als Mieter Schnee räumen?

Muss ich als Mieter Schnee räumen?

Sobald es im Winter anfängt zu schneien, stellt sich für Mieter oft die Frage „Wer muss eigentlich räumen?“. Meistens müssen hier die Mieter selber ran.

  • Cannabis - ist der Konsum strafbar?

Cannabis – ist der Konsum strafbar?

Ist es eigentlich strafbar, Drogen zu besitzen oder zu konsumieren? Ersteres lässt sich ganz klar mit „Ja“ beantworten. Der Besitz von Drogen jeglicher Art ist strafbar.

  • Lebenslängliche Haftstrafe

Lebenslänglich! Bedeutet das wirklich lebenslange Haft?

Seit dem die Todesstrafe in der BRD 1949 und 1987 in der DDR abgeschafft wurde, ist die Höchststrafe für verurteilte Straftäter eine lebenslange Freiheitsstrafe. Doch bedeutet „lebenslänglich“ wirklich das, was es vermuten lässt?

  • Wohnungsräumung

Wohnungsräumung – wir klären auf!

Unter welchen Voraussetzungen darf ein Vermieter die Wohnung räumen lassen? Was ist, wenn die Wohnung schon in einem verwahrlosten Zustand ist? Was versteht man unter einer beschränkten oder einer vollständigen Räumung? Wie lange müssen die Gegenstände des Mieters aufbewahrt werden? Rechtsanwalt Marc Schneider erklärt in diesem Videotutorial die Rechtslage.

  • Umtausch - Darf ich gekaufte Ware einfach zurückgeben?

Umtausch – Darf ich gekaufte Ware einfach zurückgeben?

Gerade in Zeiten des Onlineshoppings sind wir es gewöhnt, das, was uns nicht gefällt, wieder zurückzuschicken und unser bereits gezahltes Geld wieder erstattet zu bekommen. Das ist ein tolles Angebot der Onlinehändler, aber geht das auch in den Geschäften vor Ort?

  • Winterreifenpflicht

Winterreifenpflicht – gibt es das?

Bei Schnee und Frost empfiehlt es sich, mit Winterreifen unterwegs zu sein - aus Gründen der Fahrsicherheit. Im Regelfall steigt man ab Oktober auf Winterreifen um und fährt damit dann bis Ostern. Aber - ist das vorgeschrieben? Und was passiert, wenn man in dieser Zeit ohne Winterreifen von der Polizei aufgehalten wird? Rechtsanwalt Marc Schneider erklärt in diesem Videotutorial die Rechtslage.

  • Drohender Existenzverlust

Existenzverlust? Mandantin kämpft gegen Jobcenter.

In diesem Fall aus der Praxis wurden der Mandantin aus nicht nachvollziehbaren Gründen sämtliche Leistungen plötzlich vom Jobcenter gestrichen. Rechtsanwalt Marc Schneider erklärt in diesem Videotutorial den aktuellen Stand des Verfahrens und das weitere Vorgehen.

  • Party in der Mietwohnung

Party in der Mietwohnung – Was ist erlaubt?

Silvester, Geburtstag, oder einfach nur mal so: ab und zu möchte man abends ein bisschen mit Familie und Freunden feiern. Doch wie sieht das eigentlich rechtlich aus? Hab ich das Recht, eine Party zu schmeißen, bei der es auch mal etwas lauter werden kann?

  • Parkrempler - Wann begehe ich Fahrerflucht?

Parkrempler – Wann begehe ich Fahrerflucht?

Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit, ein kleiner Fahrfehler, und schon ist es passiert. Man hat ein anderes Auto gestreift und eventuell sogar einen Schaden verursacht. Was ist nun zu tun?

Wann ist eine Eigenbedarfskündigung zulässig?

Endlich haben Sie eine Wohnung gefunden, die perfekt für Sie und Ihre Familie ist. Doch nun sollen Sie ausziehen. Ihr Vermieter benötigt die Wohnung für seine Familie. Doch darf Ihr Vermieter Sie so einfach wegen Eigenbedarf kündigen?

Blitzer-Verhandlung: Erfolg vor Gericht!

Mit 70 km/h zu schnell innerorts mit dem Motorrad unterwegs - das bedeutet im Normalfall drei Monate Fahrverbot. Rechtsanwalt Marc Schneider erklärt mit seinem Mandanten nach der Verhandlung, wie es gelaufen ist..

  • Hartz4 - schnell mehr Leistungen

Bundesverfassungsgericht spricht Machtwort für Hartz 4-Empfänger

Nach einer aktuellen Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts ist Eilrechtsschutz nicht erst dann zu gewähren, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, sondern bereits wenn schwerwiegende Nachteile wie z.B. eine Kündigung oder Räumungsklage drohen.

  • Hartz4 - mit uns gegen das Jobcenter

Hartz 4 – Mit uns gegen das Jobcenter

In diesem Video-Tutorial erklärt Ihnen Rechtsanwalt Marc Schneider, an welchen Stellen die häufigsten Probleme von Hartz 4 Berechtigten im Zusammenhang mit dem Jobcenter auftreten, welche Möglichkeiten Hartz-4 Berechtigte mit anwaltlicher Unterstützung haben, um ihre Ansprüche effizient durchzusetzen, und wie und wo Sie einen Berechtigungsschein oder Beratungshilfeschein für kostenlose anwaltliche Hilfe erhalten.

  • Mieterhöhung

Mieterhöhung – wann ist sie berechtigt?

Grundsätzlich darf die Miete nur unter Einhaltung der gesetzlichen Voraussetzungen erhöht werden. Der Vermieter ist verpflichtet das Mieterhöhungsverlangen dem Mieter stets schriftlich und ausreichend begründet anzuzeigen.

  • Kleinreparaturen

Kleinreparaturen – Wer zahlt?

Der Wasserhahn tropft. Der Vermieter meint, für solche Kleinreparaturen nicht zuständig zu sein und gibt dem Mieter auf, sich selbst darum zu kümmern. Ist der Vermieter hier im Recht?

  • Krankheit Kündigungsgrund?

Darf mich mein Arbeitgeber wegen Krankheit kündigen?

Häufige oder längerfristige Arbeitsunfähigkeitszeiten infolge von Krankheit können unter engen Voraussetzungen eine Kündigung rechtfertigen. Die Rechtsprechung unterscheidet zwischen häufigen Kurzzeiterkrankungen, langandauernder Krankheit und krankheitsbedingter Leistungsminderung.

  • Hartz4 - Anspruch auf volle Miete in Augsburg

Hartz 4 – Anspruch auf volle Miete in Augsburg!

In diesem Video-Tutorial erklärt Ihnen Rechtsanwalt Marc Schneider, welcher Betrag für Unterkunft und Heizung für Hartz4 Empfänger laut Konzept des Jobcenters Augsburg angemessen ist (Angemessenheitsgrenzen), ob ein Hartz4-Empfänger in Augsburg an diese Angemessenheitsgrenzen gebunden ist, was beim Widerspruch gegen einen solchen Bescheid zu beachten ist und wie dagegen vorgegangen werden kann.

  • Polizeikontrolle

Polizeikontrolle! Darf die Polizei mein Auto durchsuchen? (Teil 3)

In diesem Video-Tutorial erklärt Ihnen Rechtsanwalt Marc Schneider, ob Sie bei einer Kontrolle durch die Polizei einen Verbandskasten oder ein Warndreieck vorzeigen müssen, ob die Polizei Ihr Auto oder Sie selbst bei einer Kontrolle durchsuchen darf und welche Sonderregel es gibt, die der Polizei weitreichende Befugnisse bei der Durchsuchung gibt.

  • Abzocke Schlüsseldienst

Abzocke Schlüsseldienst! Rechnung verweigern?

Die Türe ist zu, der Schlüssel liegt drin. Die letzte Möglichkeit wieder in die Wohnung zu kommen: Die Beauftragung eines Schlüsseldienstes. Nachdem dieser nur eine Minute braucht die Wohnungstür mit einer Plastikkarte zu öffnen, fordert er 320 Euro für seine Dienste. Doch darf er einen derart hohen Betrag fordern?

  • Krank geschrieben

Krank geschrieben! Was darf ich eigentlich alles unternehmen?

Wird ein Arbeitnehmer infolge einer Krankheit arbeitsunfähig, so hat er gegenüber seinem Arbeitgeber einen Anspruch auf Entgeltfortzahlung für die Zeit der Arbeitsunfähigkeit bis zu sechs Wochen. Es gilt das Lohnausfallprinzip, das bedeutet, der Arbeitgeber hat den Lohn zu zahlen, der angefallen wäre wenn der Arbeitnehmer nicht krank gewesen wäre, sondern gearbeitet hätte.

  • Polizeikontrolle

Polizeikontrolle! Alkoholtest verweigern? (Teil 2)

In diesem Video-Tutorial erklärt Ihnen Rechtsanwalt Marc Schneider, ob Sie bei einer Polizeikontrolle einen Alkohol- oder Drogentest durchführen müssen, ob Sie bei einer Kontrolle anderen Tests zustimmen müssen und ob Ihnen eine Verweigerung an der Teilnahme negativ ausgelegt werden kann.

  • Polizeikontrolle

Polizeikontrolle! Wie verhalte ich mich? (Teil 1)

In diesem Video-Tutorial erklärt Ihnen Rechtsanwalt Marc Schneider, was bei einer Kontrolle durch die Polizei zu beachten ist, welchen polizeilichen Anordnungen Sie unbedingt Folge leisten müssen und welchen Anweisungen Sie sich widersetzen dürfen, ohne dass es Ihnen negativ ausgelegt werden darf.

  • Urlaubsantrag abgelehnt

Darf der Arbeitgeber den Urlaubsantrag ablehnen?

Das Bundesurlaubsgesetz sieht vor, dass jedem Arbeitnehmer der 5 Tage die Woche arbeitet, mindestens 20 Tage bezahlten Urlaub zustehen. In der Praxis gewähren Arbeitgeber aber häufig mehr Urlaub. Bei der zeitlichen Lage des Urlaubs muss der Arbeitgeber die Wünsche der Arbeitnehmer berücksichtigen.

Kostenlose Telefon-Erstberatung
oder
Rückruf anfordern

Kategorien

NOCH FRAGEN OFFEN?

oder
Experten fragen